Herbstliche Nageltrends: Schillernde Glitzer-Kunst!

Kommen Ihnen bei dem Wort „Glitzer“ auch Erinnerungen an Ihre Jugend, schimmernde Bodylotions und schillernde, glitzergesprenkelte Nagellacke in den Sinn?

Nun, wie heißt es so schön, alle Trends kommen irgendwann wieder.

Von Katy Perry bis Rihanna – diese Saison trägt jeder Glitzer-Nagellack! Und so erzielt man den Trendlook.

Ombre und Glitzer

Seit dem Jahr 2014 ist der Ombre-Trend überall – angefangen bei Haarfarben, Kleidern auf dem Laufsteg und Nägeln und war schließlich sogar bei Cupcakes und Torten zu finden!

In Kombination mit Glitzer erreicht der trendige Farbverlauf ein völlig neues Level.

Sie können Ihre eigenen Glitzer-Nageldesigns mit tollem Ombre-Effekt ganz einfach gestalten – alles, was sie brauchen, sind ein Schwamm, ein Wattestäbchen oder eine Bürste. Sobald Sie den Base-Coat aufgetragen und den gewünschten Farbverlauf-Effekt erreicht haben, können Sie Ihre Nägel mit kunstvollen Glitzer-Designs dekorieren oder einen einfachen, glänzenden Top-Coat auftragen.

French Manicure

Ganz einfach und très chic – die French Manicure kommt jetzt im atemberaubenden neuen Glitzer-Look daher!

Die glitzernde French Manicure ist eine dezentere Möglichkeit, um das glamouröse Funkeln auszuprobieren, ohne gleich zu übertreiben – der perfekte Look fürs Büro und viele andere Anlässe. Ihr persönlicher Stil wird dank der zahllosen Möglichkeiten bei Farbe und Design perfekt zur Geltung kommen.

Sie können diesen Look im Handumdrehen zaubern, indem Sie mit einer klassischen French Manicure beginnen und diese dann mit Glitzer-Nagellack auf den Spitzen anstelle der herkömmlichen weißen Variante aufpeppen. Alternativ können Sie Ihre Nägel auch zunächst mit nude- oder pinkfarbenem Nagellack lackieren und anschließend Glitzer-Nagellack im Bereich der Nagelwurzel auftragen und nicht wie sonst auf den Spitzen.

Strukturierter Glitzer

Bei Struktur-Glitzer haben Sie die freie Wahl bezüglich Glanz, Farbpalette und Art des Glitzers. Die Nägel können abwechselnd mit strukturiertem Glitzer und mit einfachem Nagellack lackiert werden, um einen subtileren und doch kreativen Look zu erzielen.

Im Handel finden Sie Nagellacke mit strukturiertem Glitzer, aber Sie können ihn auch ganz einfach selbst machen. Sie benötigen einen guten Base-Coat, einen Top-Coat, einen Nagellack in der gewünschten Farbe und losen Glitzer. Tragen Sie, nachdem Sie den Base-Coat aufgetragen haben und der Nagellack getrocknet ist, Ihren Top-Coat auf und tunken Sie Ihren Nagel in den losen Glitzer.

Looks für kurze Nägel

Man braucht nicht unbedingt lange Nägel, um diesen herbstlichen Glitzer-Trend auszuprobieren. Es gibt auch viele Glitzer-Designs für kurze Nägel. Ein Glitzer-Design im Ombre-Look, vom Bereich an der Nagelwurzel ausgehend, zaubert die Illusion von längeren Nägeln. Kleine Details, wie gemalte Blumen oder Streifen, eignen sich ebenfalls perfekt als Akzente für kürzere Nägel.

Glitzer kann ganz einfach in diese Designs integriert werden, indem Sie einen Glitzer-Nagellack anstelle einer einzelnen Farbe verwenden. Nur Ihre Fantasie setzt Ihnen Grenzen: Einige malen Figuren aus Disney-Filmen oder Blumenmuster, andere entscheiden sich für einfachere Muster oder Streifen.

Über die Autorin: Laura Chow ist Autorin von Lifestyle- und Mode-Artikeln und lebt in Paramus, New Jersey, USA. Von Vitamininfusionen bis zur Lippenverjüngung – ihr entgeht kein Beauty-Trend!